Skip to content

Über den Verein

Deutscher Restrukturierungs- und Insolvenzgerichtstag e.V.

Vereinigung für das Recht und die Praxis der Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz

Der am 21.10.2021 in Erfurt gegründete Deutsche Restrukturierungs- und Insolvenzgerichtstag e.V. ist eine unabhängige und von Einzelinteressen freie Vereinigung zur Diskussion und zum Ausgleich aller Interessen, die im Rahmen krisenhafter Entwicklung oder bei Sanierungen typischerweise auftreten. Ziel der Vereinigung ist es, sich im ständigen Dialog mit der Praxis zu bewegen und einmal jährlich auf dem Deutschen Insolvenzgerichtstag Vorschläge zu präsentieren und Zielmarkierungen zu entwickeln, um den Umgang mit Krisen und Insolvenzen auch international wettbewerbsfähig zu gestalten. Dies geschieht auch und gerade in Zusammenarbeit mit Berufs- und Unternehmerverbänden sowie Kammern, indem Angebote zur Information von Unternehmen und der dafür handelnden Personen entwickelt werden, mit denen die öffentlich weitgehend unbekannten Möglichkeiten einer Krisenbewältigung auch mit den Mitteln oder unter dem Schutz insolvenzrechtlicher Regelungen erläutert werden.

Der Deutsche Restrukturierungs- und Insolvenzgerichtstag e.V. ist eine gruppenübergreifende Plattform. In diesem Kontext bündelt die neue Vereinigung das gesamtwirtschaftliche Interesse an einem funktionsfähigen und effektiven sanierungsrechtlichen System. Dazu gehört auch die Einbeziehung von Praktikern aus Justiz und Insolvenzverwaltung, aber auch Insolvenzrechtslehrer und andere Wissenschaftler, die sich vertieft mit der Bewältigung von Unternehmenskrisen beschäftigen – insbesondere sollen aber auch die Wirtschaft, Unternehmer und Unternehmen einbezogen werden.